Druckerpatronen für Straßenkinder

Wir rufen Sie auf: Bringen Sie Ihre verbrauchten Druckerpatronen und Tonerkartuschen zu uns. Damit unterstützen Sie die Ausbildung von Straßenkindern in Kenia.

Wir sammeln leere Druckerpatronen und Tonerkartuschen, um dem Verein "Shangilia Deutschland e.V." zu helfen. Shangilia ist ein Straßenkinderheim mit 200 Kindern in Nairobi, Kenia, die außer der Schulbildung auch eine Berufsausbildung erhalten sollen. Diese Ausbildung wird zum Teil mit den Patronen und Kartuschen finanziert.

Troisdorfer Bürger können das Projekt unterstützen, indem sie künftig ihre leeren Druckerpatronen und Tonerkartuschen nicht mehr wegwerfen, sondern bei uns abgeben, damit sich die Sammelbox schneller füllt.

Wir nehmen während unserer Öffnungszeiten gerne die Patronen entgegen.

Shangilia ist ein außergewöhnliches Projekt. Es wurde von Afrikanern für afrikanische Kinder entwickelt. Im Straßenkinderheim werden Kinder versorgt und unterrichtet. Der Verein Shangilia Deutschland wurde im Januar 2009 von Menschen gegründet, die das Kinderheim Shangilia aus eigener Anschauung kennen. Alle Mitglieder sind ehrenamtlich tätig, dadurch bleibt der Verwaltungsaufwand sehr gering. Die 1. Vorsitzende, Anja Faber, wohnt in Troisdorf. Die Schirmherrschaft für den Verein hat der Journalist, Produzent und Moderator (ARD-Sendung "Hart aber fair") Frank Plasberg übernommen.

Terminvereinbarung

Lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Anfrage senden
loading
* Pflichtfelder
Terminvereinbarung
Sie unterstützen nicht nur die Ausbildung der afrikanischen Straßenkinder, sondern schonen auch die Umwelt.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Dampfgarer-Kochvorführungen

Mehr Informationen